Juffis auf Hajk

Am 26. August sind wir Jungpfadfinder mit schwer gepackten Rucksäcken zu einer Wanderung von insgesamt 15 km aufgebrochen. Vom Erkelenzer HBF ging es mit dem Zug nach Rheydt. Dort bekamen wir die Wegroute in die Hand gedrückt und mussten uns die nächsten 10 km selbst navigieren. Wir verliefen uns natürlich mehr als einmal, so dass die meisten von uns total erschöpft waren, als wir nachmittags an unserem Ziel ankamen.

Eine Gruppe musste noch für abends und den nächsten Morgen einkaufen gehen, die übrig Gebliebenen bauten in der Zeit die Kochstelle auf. Nach einer ruhigen Nacht liefen wir am nächsten Morgen noch die nächsten 5 km bis zum Baumschulpark Mennekrath. Das Ende und das zweite Ziel war geschafft. Es war einfach ein richtig schönes Abenteuer.

[Artikel von unserer Jungpfadfinderin Valentina]

Hier sind noch ein paar Fotos vom Hajk:

Eine Antwort auf „Juffis auf Hajk“

Kommentar verfassen